Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz A

Stichwortregister / Konkordanz Anstand

Anstand



ordentliches, den Sitten oder einer (religiösen) Lehre entsprechendes Verhalten, das keinen Anstoß erregt



Anständigkeit von Gemeindegliedern


Den Gliedern des Leibes, die wir für weniger ehrbar halten, denen erweisen wir besondere Ehre; und so erhalten unsere unanständigen Glieder besondere Anständigkeit: 1 Kor 12,23

Unsere anständigen Glieder aber haben das nicht nötig. Aber Gott hat den Leib so zusammengefügt, dass er dem geringeren Glied besondere Ehre gab: 1 Kor 12,24

Die Nacht ist vorgerückt, aber der Tag ist gekommen. Die Christen sollen also ablegen die Werke der Finsternis und anlegen die Waffen des Lichts: Röm 13,12

Wie am Tage sollen die Christen anständig wandeln, nicht mit Ess- und Trinkgelagen, nicht mit sexuellen Ausschweifungen und Orgien, nicht mit Streit und Eifersucht: Röm 13,13


Anstand in der Gemeindeversammlung


Die korinthischen Gemeindeglieder sollen nach dem Prophezeien trachten und das Reden in Zungen nicht hindern: 1 Kor 14,39

Alles aber soll anständig und in rechter Ordnung geschehen: 1 Kor 14,40


Anstand Gott / Jesus Christus gegenüber


Seine Meinung zur Ehelosigkeit sagt Paulus zum Nutzen der korinthischen Christen, nicht, um ihnen eine Schlinge überzuwerfen, sondern mit dem Ziel des Anstandes und der Beharrlichkeit dem Herrn gegenüber, ohne Ablenkung: 1 Kor 7,35


del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook