Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz D

Stichwortregister / Konkordanz Damaskusereignis

Damaskusereignis



Ereignis bei Damaskus, das dazu führte, dass Paulus Jesus als den Messias (= Christus) anerkannte



der Verlauf des Damaskusereignisses


Als Paulus unterwegs war, geschah es, dass er sich Damaskus näherte. Und plötzlich umstrahlte ihn ein Licht aus dem Himmel; und er fiel auf die Erde und hörte eine Stimme, die zu ihm sprach: „Saul, Saul, was verfolgst du mich?“: Apg 9,3

Paulus aber sprach: „Wer bist du, Herr?“ Er aber sprach: „Ich bin Jesus, den du verfolgst: Apg 9,5

Doch steh auf und geh in die Stadt, und es wird dir gesagt werden, was du tun sollst.“: Apg 9,6

Die Männer aber, die mit Saulus reisten, standen sprachlos da; denn sie hörten zwar die Stimme, sahen aber niemanden: Apg 9,7

Saulus aber richtete sich von der Erde auf. Als sich aber seine Augen öffneten, sah er nichts. Da nahmen ihn die Männer, die mit ihm reisten, an der Hand und führten ihn nach Damaskus hinein: Apg 9,8

Und Paulus konnte drei Tage nicht sehen und aß nicht und trank nicht: Apg 9,9


Und Paulus sprach: „Ich bin ein jüdischer Mann, geboren in Tarsus in Kilikien, doch aufgewachsen in dieser Stadt, zu den Füßen des Gamaliel aufs Genaueste im väterlichen Gesetz unterwiesen. Ich war ein Eiferer für Gott, wie ihr alle es heute noch seid: Apg 22,3

Ich habe diesen Weg bis auf den Tod verfolgt, indem ich Männer und Frauen fesselte und in Gefängnisse einlieferte: Apg 22,4

wie mir auch der Hohepriester und der ganze Ältestenrat bestätigen kann. Von ihnen habe ich sogar Briefe an die Brüder erhalten und bin nach Damaskus gereist, um auch die, die sich dort aufhielten, gefesselt nach Jerusalem zu führen, damit sie bestraft würden.“: Apg 22,5

Als ich aber unterwegs war und mich Damaskus näherte, geschah es, dass mich gegen Mittag plötzlich vom Himmel her ein helles Licht umstrahlte: Apg 22,6

Ich stürzte zu Boden und hörte eine Stimme, die zu mir sprach: ‚Saul, Saul, was verfolgst du mich?‘: Apg 22,7

Ich aber antwortete: ‚Wer bist du, Herr?‘ Und er sprach zu mir: ‚Ich bin Jesus, der Nazoräer, den du verfolgst.‘: Apg 22,8

Die bei mir waren, sahen zwar das Licht, aber die Stimme dessen, der mit mir redete, hörten sie nicht: Apg 22,9

Da sagte ich: ‚Was soll ich tun, Herr?‘ Der Herr aber sprach zu mir: ‚Steh auf und geh nach Damaskus! Dort wird mit dir über alles geredet werden, was dir zu tun bestimmt ist.‘ : Apg 22,10

Da ich aber wegen des Glanzes jenes Lichtes nicht mehr sehen konnte, wurde ich von denen, die bei mir waren, an der Hand geführt und kam so nach Damaskus.“: Apg 22,11


Paulus: „Ich freilich meinte meinerseits, gegen den Namen Jesu, des Nazoräers, viel Feindseliges unternehmen zu müssen: Apg 26,9

was ich auch in Jerusalem getan habe. Und zwar habe ich, nachdem ich von den Hohepriestern die Vollmacht erhalten hatte, viele von den Heiligen in Gefängnisse einsperren lassen; und wenn sie umgebracht werden sollten, stimmte ich dafür: Apg 26,10

In allen Synagogen zwang ich sie häufig durch Strafen zum Lästern, und in maßloser Wut jagte ich ihnen sogar bis in die auswärtigen Städte nach.“: Apg 26,11

Als ich dabei mit Vollmacht und Erlaubnis der Hohepriester nach Damaskus reiste: Apg 26,12

sah ich unterwegs mitten am Tag, o König, ein Licht, heller als der Glanz der Sonne, das mich und die mit mir Reisenden vom Himmel her umstrahlte: Apg 26,13

Da fielen wir alle auf die Erde nieder, und ich hörte eine Stimme, die zu mir auf Hebräisch sagte: ‚Saul, Saul, was verfolgst du mich? Es ist schwierig für dich, gegen die Stacheln auszuschlagen.‘: Apg 26,14

Da sagte ich: ‚Wer bist du, Herr?‘ Der Herr aber erwiderte: 'Ich bin Jesus, den du verfolgst: Apg 26,15

Doch steh auf und stell dich auf deine Füße. Denn dazu bin ich dir erschienen, dich zu einem Diener und Zeugen dessen zu bestimmen, als was du mich gesehen hast und als was ich dir noch erscheinen werde: Apg 26,16

Ich entreiße dich dem Volk und den Heiden, zu denen ich dich sende: Apg 26,17

um ihre Augen zu öffnen, so dass sie sich von der Finsternis zum Licht wenden und von der Macht des Satans zu Gott, damit sie Sündenvergebung empfangen und ein Erbteil unter den Geheiligten durch den Glauben an mich.‘“: Apg 26,18

del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook