Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz D

Stichwortregister / Konkordanz Durchstehvermögen

Durchstehvermögen / Ertragen



das Vermögen, etwas zu erdulden oder auszuhalten bzw. das Erdulden oder Aushalten an sich



Ertragen der Israeliten seitens Gottes


„An die vierzig Jahre hat der Gott dieses Volkes Israel unsere Vorfahren in der Wüste ertragen“: Apg 13,18


Mühe und Leid ertragen


Wenn andere an der Vollmacht über die korinthischen Gemeindeglieder teilhaben, warum dann nicht vielmehr Paulus? Aber er hat von dieser Vollmacht keinen Gebrauch gemacht, sondern er erträgt alles, damit er nicht dem Evangelium von Christus ein Hindernis bereitet: 1 Kor 9,12

Noch hat die korinthischen Gemeindeglieder keine andere Versuchung getroffen als nur menschliche. Gott aber ist treu; er wird nicht zulassen, dass die korinthischen Gemeindeglieder über ihre Kraft hinaus versucht werden, sondern mit der Versuchung auch den Ausweg schaffen, dass sie sie ertragen können: 1 Kor 10,13

Wie die Leiden Christi in überreichem Maße über die Christen kommen, so wird den Christen durch Christus auch in überreichem Maße der Trost zuteil: 2 Kor 1,5

Sei es, dass Paulus in Bedrängnis gerät, so geschieht es zum Trost und Heil der korinthischen Gemeindeglieder; sei es, dass er getröstet wird, so geschieht es zum Trost der korinthischen Gemeindeglieder, der sich auswirkt im Ertragen der gleichen Leiden, die auch Paulus erleidet: 2 Kor 1,6


Torheit ertragen


Die korinthischen Gemeindeglieder mögen doch ein wenig Torheit von Paulus ertragen. Aber sie ertragen sie ja auch von ihm: 2 Kor 11,1

Die korinthischen Gemeindeglieder ertragen ja gerne die Toren, wo sie doch so klug sind!: 2 Kor 11,19

Sie ertragen es ja, wenn sie jemand knechtet, wenn sie jemand auffrisst, wenn sie jemand auf seine Seite zieht, wenn sich jemand brüstet, wenn sie jemand ins Gesicht schlägt: 2 Kor 11,20


Falschheit ertragen


Paulus fürchtet, dass, wie die Schlange durch ihre Hinterlist Eva täuschte, so auch die Gedanken der korinthischen Gemeindeglieder von der Aufrichtigkeit und Reinheit Christus gegenüber abgewendet werden: 2 Kor 11,3

Denn wenn einer daherkommt und einen anderen Jesus verkündigt, den Paulus nicht verkündigt hat, oder sie einen anderen Geist empfangen, den sie früher nicht empfangen haben, oder ein anderes Evangelium, das sie früher nicht angenommen haben, so ertragen sie das alles gut: 2 Kor 11,4


Knechtschaft ertragen


Die korinthischen Gemeindeglieder ertragen es ja, wenn sie jemand knechtet, wenn sie jemand auffrisst, wenn sie jemand auf seine Seite zieht, wenn sich jemand brüstet, wenn sie jemand ins Gesicht schlägt: 2 Kor 11,20


Zorngefäße ertragen


Wenn aber Gott in dem Willen, seinen Zorn zu erweisen und seine Macht kundzutun, mit großer Geduld zum Untergang bestimmte Zorngefäße ertrug, dann auch damit er den Reichtum seiner Herrlichkeit kundtue über Barmherzigkeitsgefäße, die er zuvor zur Herrlichkeit bereitet hat: Röm 9,22


eine Situation nicht ertragen


Paulus ertrug es nicht länger, von den vorbildlichen Thessalonicher Christen getrennt zu sein: 1 Thess 3,1

Paulus hat Timotheus gesandt, weil er die Ungewissheit bezüglich des Glaubens der Thessalonicher Christen in der Bedrängnis nicht länger ertragen konnte: 1 Thess 3,5


del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook