Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz K

Stichwortregister / Konkordanz Krankheit

Krankheit



Störung der Gesundheit



Krankheit des Paulus


Deshalb, damit er sich nicht überhebt, wurde Paulus ein Dorn ins Fleisch gegeben, ein Satansengel, dass er ihn mit Fäusten schlage, damit er sich nicht überhebe: 2 Kor 12,7

Die galatischen Christen wissen, wie Paulus ihnen, krank am Körper, das erste Mal verkündigt hat: Gal 4,13


Krankheit eines Mitarbeiters des Paulus


Paulus hat es aber für nötig gehalten, Epaphroditus, seinen Bruder, Mitarbeiter und Mitstreiter, den Abgesandten der philippischen Christen und Diener in seiner Bedürftigkeit, zu ihnen zurück zu schicken: Phil 2,25

Denn er hatte Heimweh nach ihnen allen und war in Unruhe, weil ihnen zu Ohren gekommen war, er sei krank geworden: Phil 2,26

Und er war ja auch tatsächlich todkrank. Aber Gott hat sich seiner erbarmt – nicht nur seiner, sondern auch Paulus -, damit dieser nicht Kummer über Kummer habe: Phil 2,27


Krankheit der Tabitha


In Joppe aber war eine Jüngerin namens Tabitha, was übersetzt „Gazelle“ heißt. Diese war reich an guten Werken und Almosen, die sie tat: Apg 9,36

Es geschah aber in jenen Tagen, dass sie krank wurde und starb. Man wusch sie und bahrte sie in einem Obergemach auf: Apg 9,37


Krankheiten haben


Es begab sich aber, dass der Vater des Publius von Fiebern und Ruhr befallen darniederlag. Zu ihm ging Paulus hinein und betete und legte ihm die Hände auf und heilte ihn: Apg 28,8

Nachdem dies geschehen war, kamen auch die übrigen auf der Insel, die Krankheiten hatten, herbei und ließen sich heilen: Apg 28,9


Weichen von Krankheiten durch Übertragung heilender Kraft


Und ungewöhnliche Machterweise wirkte Gott durch die Hände des Paulus, so dass man sogar zu den Kranken Schweißtücher und Schurze von seiner Haut forttrug, woraufhin die Krankheiten von ihnen wichen und die bösen Geister ausfuhren: Apg 19,12


del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook