Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz L

Stichwortregister / Konkordanz Lauterkeit

Lauterkeit



Reinheit; Anständigkeit (im Wesen und Verhalten)



aus Lauterkeit predigen


Paulus ist nicht wie die vielen, die das Wort Gottes verhökern, sondern wie aus Lauterkeit, wie aus Gott und vor Gott redet er in Christus: 2 Kor 2,17


Lauterkeit des Paulus


Paulus erweist sich in allem als Gottes Diener, in viel Ausdauer, in Bedrängnissen, in Nöten, in Ängsten, in Schlägen, in Gefangenschaften, in Unruhen, in Mühen, in schlaflosen Nächten, im Fasten, in Lauterkeit, in Erkenntnis, in Langmut, in Güte, im heiligen Geist, in ungeheuchelter Liebe, in dem Wort der Wahrheit, in der Kraft Gottes; mit den Waffen der Gerechtigkeit zur Rechten und zur Linken, unter Ehre und Schande, unter Schmähung und Lobrede; als Verführer und doch Wahrhaftiger, als Unbekannter und doch genau Bekannter, als Sterbender und doch - siehe, Paulus lebt! - als Gezüchtigter und nicht Getöteter, als Betrübter, der sich aber allezeit freut, als Armer, der viele reich macht, als solcher, der nichts hat und doch alles besitzt: 2 Kor 6,6


Lauterkeit als Merkmal christlicher Existenz


Weil Jesus Christus als Passalamm der Christen geopfert worden ist, sollen die Christen das Fest feiern, nicht im alten Sauerteig, auch nicht im Sauerteig der Schlechtigkeit und Bosheit, sondern mit ungesäuerten Broten der Lauterkeit und Wahrheit: 1 Kor 5,8

Die philippischen Christen sollen alles ohne Murren und Zweifel tun, damit sie untadelig und lauter sind, Kinder Gottes ohne Makel inmitten eines verdrehten und verkehrten Geschlechts, unter denen sie leuchten wie Sterne in der Welt: Phil 2,15


sich als lauter erweisen


Siehe, eben dieses gottgewollte Betrübtwerden - welch großes Bemühen hat es bei den korinthischen Gemeindegliedern bewirkt, ja Inschutznahme, ja Entrüstung, ja Furcht, ja Sehnsucht, ja Eifer, ja Bestrafung! In jeder Beziehung haben sie sich als lauter erwiesen hinsichtlich des Vorfalls: 2 Kor 7,11


darauf bedacht sein, was lauter ist


Im Übrigen sollen die philippischen Christen, die Geschwister, darauf bedacht sein, was wahr ist, was ehrbar, was recht, was lauter, was wohlgefällig, was ansprechend, was immer Tugend ist und was immer Lob verdient: Phil 4,8


del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook