Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz M

Stichwortregister / Konkordanz Macht

Macht



Möglichkeit oder Befugnis, seinen Willen durchzusetzen



Macht Gottes


Paulus schämt sich des Evangeliums nicht, denn es ist eine Macht Gottes zur Rettung für jeden, der glaubt, für den Juden zuerst, aber auch für den Griechen: Röm 1,16

An der Verheißung Gottes zweifelte Abraham nicht im Unglauben, sondern er wurde stark im Glauben, indem er Gott die Ehre gab und fest überzeugt war, dass Gott die Macht hat, das, was er versprochen hat, auch auszuführen: Röm 4,21

Wenn aber Gott in dem Willen, seinen Zorn zu erweisen und seine Macht kundzutun, mit großer Geduld zum Untergang bestimmte Zorngefäße ertrug, dann auch damit er den Reichtum seiner Herrlichkeit kundtue über Barmherzigkeitsgefäße, die er zuvor zur Herrlichkeit bereitet hat: Röm 9,22

Gott hat die Macht, die vom edlen Ölbaum abgehauenen Zweige, die verstockten Juden, wieder in den edlen Ölbaum einzupfropfen, sofern sie den christlichen Glauben annehmen: Röm 11,23


Macht des Wortes der Gnade Gottes


Paulus zu den ephesischen Gemeindeältesten: „Und nun befehle ich euch Gott und dem Wort seiner Gnade, das die Macht hat, aufzubauen und das Erbe unter allen Geheiligten auszuteilen.“: Apg 20,32


Macht der Auferstehung Jesu


Paulus will Jesus Christus erkennen und die Macht dessen Auferstehung und die Teilhabe an dessen Leiden, als einer, der dessen Tode gleichgestaltet wird, in der Hoffnung, zur Auferstehung von den Toten zu gelangen: Phil 3,10


irdische und widergöttliche Macht


Nach der Auferweckung der entschlafenen Christen kommt das Ende, wenn Christus die Herrschaft Gott, dem Vater, übergeben wird, nachdem Gott alle Herrschaft und alle Macht und Gewalt vernichtet hat: 1 Kor 15,24


Macht der Sünde


Der Stachel des Todes ist die Sünde, die Macht der Sünde das Gesetz: 1 Kor 15,56


Macht des Satans


Paulus zu Agrippa: „Da sagte ich: ‚Wer bist du, Herr?‘ Der Herr aber erwiderte: „Ich bin Jesus, den du verfolgst: Apg 26,15

Doch steh auf und stell dich auf deine Füße. Denn dazu bin ich dir erschienen, dich zu einem Diener und Zeugen dessen zu bestimmen, als was du mich gesehen hast und als was ich dir noch erscheinen werde: Apg 26,16

Ich entreiße dich dem Volk und den Heiden, zu denen ich dich sende: Apg 26,17

um ihre Augen zu öffnen, so dass sie sich von der Finsternis zum Licht wenden und von der Macht des Satans zu Gott, damit sie Sündenvergebung empfangen und ein Erbteil unter den Geheiligten durch den Glauben an mich.‘“: Apg 26,18


Kopfbedeckung als „Macht“


Die Frau soll eine Macht auf dem Haupt haben um der Engel willen: 1 Kor 11,10


mächtige geistliche Waffen


Die Waffen des Kampfes des Paulus sind nicht fleischlich, sondern mächtig durch Gott zur Zerstörung von Bollwerken: Er zerstört damit Vernünfteleien und alles Hochragende, das sich gegen die Erkenntnis Gottes erhebt, und nimmt alles Denken gefangen in den Gehorsam gegen Christus: 2 Kor 10,4


Macht des Paulus


Die korinthischen Gemeindeglieder verlangen einen Beweis dafür, dass Christus in Paulus redet, der den korinthischen Gemeindegliedern gegenüber nicht schwach ist, sondern mächtig unter ihnen: 2 Kor 13,3


Macht von Gemeindegliedern


Paulus freut sich, wenn er schwach ist, die korinthischen Gemeindeglieder aber mächtig sind. Um dies betet er auch: um ihre Vervollkommnung: 2 Kor 13,9


mächtig im Sinne des Wirkens von Gottes Kraft


Paulus freut sich, wenn er schwach ist, die korinthischen Gemeindeglieder aber mächtig sind. Um dies betet er auch: um ihre Vervollkommnung: 2 Kor 13,9


Machterweis


Sind die galatischen Christen dermaßen unverständig? Im Geist haben sie begonnen – wollen sie jetzt im Fleisch vollenden?: Gal 3,3

So Gewaltiges haben die galatischen Christen vergeblich erlebt? Wirklich vergeblich!: Gal 3,4

Der ihnen den Geist gewährt und Machterweise unter ihnen wirkt, tut er das aufgrund der Werke des Gesetzes oder aufgrund des Hörens der Glaubenspredigt?: Gal 3,5

Die Schrift sagt zum Pharao: „Eben dazu habe ich dich auftreten lassen, damit ich an dir meine Macht erweise und damit mein Name auf der ganzen Erde verkündet werde.“: Röm 9,17


Und ungewöhnliche Machterweise wirkte Gott durch die Hände des Paulus, so dass man sogar zu den Kranken Schweißtücher und Schurze von seiner Haut forttrug, woraufhin die Krankheiten von ihnen wichen und die bösen Geister ausfuhren: Apg 19,12


mit Macht


Eine ganze Reihe von denen, die Zauberei getrieben hatten, trugen die Zauberbücher zusammen und verbrannten sie vor aller Augen. Und man schätzte ihren Wert und kam auf 50000 Silbermünzen: Apg 19,19

So wuchs und erstarkte des Herrn Wort mit Macht: Apg 19,20


in Macht


Jesus Christus, eingesetzt zum Sohn Gottes in Macht dem Geist der Heiligkeit nach aufgrund der Auferstehung der Toten: Röm 1,4


unbestimmte Mächte


Paulus ist überzeugt: Weder Tod noch Leben, weder Engel noch Herrschaften, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, überhaupt keine Mächte, weder Höhe noch Tiefe, noch irgendein anderes Geschöpf wird die Christen jemals von der Liebe Gottes in Christus Jesus, unserem Herrn, trennen können: Röm 8,38


del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook