Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz M

Stichwortregister / Konkordanz Mangel

Mangel



[1] unzureichende Menge oder unzureichendes Ausmaß von etwas

[2] Fehler; Unvollkommenheit einer Sache



finanzieller/materieller Mangel


Zum jetzigen Zeitpunkt soll mittels der Geldsammlung der Überfluss der korinthischen Gemeindeglieder dem Mangel der Jerusalemer Gemeindeglieder abhelfen, damit auch deren Überfluss einmal dem Mangel der korinthischen Gemeindeglieder abhilft, sodass ein Ausgleich entsteht: 2 Kor 8,14

wie geschrieben steht: „Wer viel gesammelt hatte, hatte keinen Überfluss, und wer wenig gesammelt hatte, hatte keinen Mangel.“: 2 Kor 8,15

Als Paulus bei den korinthischen Gemeindegliedern war und Mangel litt, fiel er niemandem zur Last; denn seinem Mangel halfen die Geschwister ab, die von Makedonien gekommen waren; und in jeder Beziehung hat er sich so verhalten, dass der den korinthischen Gemeindegliedern nicht zur Last fiel, und er wird es auch weiterhin so halten: 2 Kor 11,9

Paulus war im Herrn hocherfreut, dass sich die philippischen Christen endlich einmal entfalten konnten, für ihn zu sorgen. Denn sie hatten ja immer seiner gedacht, aber keine Gelegenheit zur Entfaltung gefunden: Phil 4,10

Paulus sagt das nicht, weil er Mangel gelitten hätte. Er hat nämlich gelernt, in der Lage, in der er jeweils ist, mit dem Vorhandenen auszukommen: Phil 4,11


Geldsammlung für Glaubensgeschwister als Dienstleistung


Über den Dienst für die Heiligen den korinthischen Gemeindegliedern zu schreiben, ist für Paulus überflüssig: 2 Kor 9,1

Denn der Dienst an dieser Dienstleistung hilft nicht nur dem Mangel der Heiligen ab, sondern erweist sich auch als überreich durch viele Danksagungen an Gott: 2 Kor 9,12


geistlicher Mangel


Zum jetzigen Zeitpunkt soll mittels der Geldsammlung der Überfluss der korinthischen Gemeindeglieder dem Mangel der Jerusalemer Gemeindeglieder abhelfen, damit auch deren Überfluss einmal dem Mangel der korinthischen Gemeindeglieder abhilft, sodass ein Ausgleich entsteht: 2 Kor 8,14

wie geschrieben steht: „Wer viel gesammelt hatte, hatte keinen Überfluss, und wer wenig gesammelt hatte, hatte keinen Mangel.“: 2 Kor 8,15


Glaubensmangel


Paulus bittet Tag und Nacht über alle Maßen darum, die Thessalonicher Christen von Angesicht zu Angesicht zu sehen und den Mängeln ihres Glaubens abzuhelfen: 1 Thess 3,10


kein Mangel


Die korinthischen Christen haben keinen Mangel an irgendeiner Gnadengabe: 1 Kor 1,7

Zum jetzigen Zeitpunkt soll mittels der Geldsammlung der Überfluss der korinthischen Gemeindeglieder dem Mangel der Jerusalemer Gemeindeglieder abhelfen, damit auch deren Überfluss einmal dem Mangel der korinthischen Gemeindeglieder abhilft, sodass ein Ausgleich entsteht: 2 Kor 8,14

wie geschrieben steht: „Wer viel gesammelt hatte, hatte keinen Überfluss, und wer wenig gesammelt hatte, hatte keinen Mangel.“: 2 Kor 8,15


del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook