Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz M

Stichwortregister / Konkordanz Mitnahme

Mitnahme



[1] das Bringen von Personen oder Dingen zu einem bestimmten Ort, sei es persönlich oder mit einem Transportmittel

[2] Auswahl einer Person als Begleiter bei einer Tätigkeit und/oder Reise

[3] etwas (z. B. durch Diebstahl oder Kauf) zu seinem Besitz machen

[4] jemanden oder etwas so stark belasten, dass es negative Folgen hat (z. B. Erschöpfung)



Mitnahme des Paulus


Paulus redete nun in der Synagoge mit den Juden und den Gottesfürchtigen und täglich auf dem Marktplatz zu den gerade Anwesenden: Apg 17,17

Dabei gerieten auch einige der epikureischen und stoischen Philosophen mit ihm aneinander. Die einen sagten: „Was will denn wohl dieser Schwätzer sagen?“ Die anderen: „Ein Verkündiger fremder Gottheiten scheint er zu sein“, weil er Jesus und die Auferstehung verkündigte: Apg 17,18

Da nahmen sie ihn mit, führten ihn zum Areopag und sagten: „Können wir wohl erfahren, was das für eine neue Lehre ist, die von dir vertreten wird?: Apg 17,19


Mitnahme eines missionarischen Mitarbeiters


Darauf, nach Ablauf von vierzehn Jahren, ging Paulus erneut hinauf nach Jerusalem zusammen mit Barnabas und nahm auch Titus mit: Gal 2,1


Barnabas und Saulus kehrten nach Antiochia zurück, nachdem sie in Jerusalem den Dienst erfüllt hatten, und nahmen Johannes mit dem Beinamen Markus mit sich: Apg 12,25

Nach einigen Tagen aber sagte Paulus zu Barnabas: „Lass uns doch wieder aufbrechen und nach den Geschwistern sehen in all den Städten, in denen wir das Wort des Herrn verkündigt haben, wie es ihnen geht!“: Apg 15,36

Barnabas wollte auch Johannes, Markus genannt, mitnehmen: Apg 15,37

Paulus jedoch bestand darauf, diesen, der sie in Pamphylien im Stich gelassen hatte und nicht mit ihnen ans Werk gegangen war, nicht mitzunehmen: Apg 15,38


del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook