Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz R

Stichwortregister / Konkordanz Reinheit

Reinheit



[1] Abwesenheit von Schmutz oder Dreck

[2] Lauterkeit im Hinsicht auf Wesen, Gedanken und Verhalten

[3] Unvermischtheit



Reinheit von Speise


Zerstöre nicht wegen einer Speise das Werk Gottes! Es ist zwar alles rein, doch schlimm ist es für den Menschen, der unter Anstoß isst: Röm 14,20


Reinheit vom Blut aller


Paulus zu den ephesischen Gemeindeältesten: „Und nun, siehe, ich weiß, dass ihr mein Angesicht nicht mehr sehen werdet, ihr alle, bei denen ich durchgezogen bin und das Reich verkündigt habe: Apg 20,25

Deshalb bezeuge ich euch am heutigen Tag, dass ich rein bin vom Blut aller; denn ich habe nicht unterlassen, euch den ganzen Ratschluss Gottes zu verkündigen.“: Apg 20,26


Reinheit im Sinne von Tadellosigkeit


Der Ruhm des Paulus ist dies: das Zeugnis seines Gewissens, dass er in Aufrichtigkeit und Reinheit Gottes, nicht in fleischlicher Weisheit, sondern in Gottes Gnade in der Welt gelebt hat, besonders aber was die korinthischen Gemeindeglieder betrifft: 2 Kor 1,12


Reinheit Christus gegenüber


Paulus fürchtet, dass, wie die Schlange durch ihre Hinterlist Eva täuschte, so auch die Gedanken der korinthischen Gemeindeglieder von der Aufrichtigkeit und Reinheit Christus gegenüber abgewendet werden: 2 Kor 11,3


reine Jungfrau


Paulus eifert um die korinthischen Gemeindeglieder mit Gotteseifer; er hat sie nämlich mit einem einzigen Mann verlobt, um sie als eine reine Jungfrau Christus zuzuführen: 2 Kor 11,2


Reinheit am Tag der Wiederkunft Christi


Darum betet Paulus, dass die Liebe der philippischen Christen noch mehr und mehr überströme in Erkenntnis und allem Verständnis, so dass sie prüfen können, worauf es ankommt, damit sie rein und untadelig sind am Tag Christi: Phil 1,10


del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook