Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz R

Stichwortregister / Konkordanz Ruhe

Ruhe



[1] durch kein lärmendes Geräusch und lebhaftes Treiben gestörter Zustand der Stille

[2] Bewegungslosigkeit

[3] Zustand von Menschen und Tieren in beschaulicher Untätigkeit; Entspannung

[4] seelische Ausgeglichenheit; Gelassenheit



keine Ruhe haben/finden


Als Paulus nach Troas zur Verkündigung des Evangeliums von Christus kam und sich ihm eine Tür öffnete im Herrn, hatte er keine Ruhe für seinen Geist, weil er Titus, seinen Bruder, nicht vorfand; vielmehr zog er, nachdem er sich von den Einwohnern verabschiedet hatte, weiter nach Makedonien: 2 Kor 2,13

Auch als Paulus nach Makedonien gekommen war, fand sein Fleisch keine Ruhe, sondern er war in jeder Hinsicht bedrängt: von außen bedrängten ihn Kämpfe, von innen Ängste: 2 Kor 7,5


auf jemandem ruhen


In ihrem Gebet für die korinthischen Gemeindeglieder sehnen sich die Heiligen nach diesen wegen der unermesslichen Gnade Gottes, die auf diesen ruht: 2 Kor 9,14


del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook