Übersicht über Zeitschriften zur Bibelwissenschaft


Zeitschriften F-K

Zeitschriftenübersicht F - K

 

 

Filologia Neotestamentaria (FN)

 

Spanische, seit 1988 auf Inititiative der Universität Córdoba von EDICIONES EL ALMENDRO DE CÓRDOBA, S. L. halbjährlich herausgegebene Zeitschrift mit internationalem Charakter, die sich mit den verschiedenen Aspekten neutestamentlich-altgriechischer Philologie und ihrer Beziehung zum klassischen oder hellenistischen Griechisch beschäftigt. Die Beiträge sind in spanischer, französischer, italienischer, englischer oder deutscher Sprache verfasst. Neben Aufsätzen finden sich in der Zeitschrift auch Buchrezensionen und −vorstellungen.

 

Hervormde Teologiese Studies (HTS)

 

Diese älteste noch existierende theologische Zeitschrift Südafrikas wird seit 1946 vierteljährlich von der Universität Pretoria herausgegeben. Sie behandelt verschiedenste theologische Themen, darunter auch bibelwissenschaftliche. Die Artikel sind in Afrikaans, Englisch, Deutsch oder Französisch verfasst.

 

Hokhma: Revue de réflexion théologique (Hok)

 

Französischsprachige, seit 1976 vom Verlag Labor et Fides, Genève / Schweiz herausgegebene Zeitschrift, die dreimal jährlich erscheint. Die Beiträge befassen sich mit verschiedenen theologischen Themen, darunter auch bibelwissenschaftlichen.

 

Irish Biblical Studies (IBSt)

 

Diese Zeitschrift hieß ursprünglich (von 1950 bis 1978) Biblical Theology und wird von Union Theological College, Belfast/Nordirland herausgegeben und von SCM Press, London/England vertrieben. Neben den englischsprachigen Aufsätzen finden sich Buchbesprechungen.

 

Israel Exploration Journal (IEJ)

 

Israelische, von Israel Exploration Society, Jerusalem herausgegebene, seit 1950 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift. Die Artikel sind illustriert und befassen sich mit den verschiedenen Aspekten der Geschichte, Archäologie und Landeskunde Israels und seiner Nachbarn. Neben den englischsprachigen Fachaufsätzen finden sich Buchrezensionen und Überblicke über archäologische Kongresse.

 

The Jewish Bible Quarterly (JBQ)

 

Diese seit 1972 von The Jewish Bible Association vierteljährlich herausgegebene Zeitschrift, deren Vorgänger Dôr le-dôr hieß, ist gänzlich der jüdischen Auslegung des Alten Testaments (Tenach) gewidmet. Dabei kommt die ganze Breite jüdischer Strömungen zu Wort. Veröffentlicht werden neben englischen Originalbeiträgen auch Übersetzungen aus hebräischen Fachzeitschriften, Buchrezensionen, Kurzmitteilungen und ein Bibelleseplan.

 

Journal for the Study of Judaism in the Persian, Hellenistic and Roman Periods (JSJ)

 

Diese seit 1970 von Brill Academic Publishers, Leiden/Niederlande herausgegebene englischsprachige Zeitschrift enthält Fachartikel zu allen Aspekten des antiken Judaismus. Sie ist offen für verschiedene methodologische Ansätze und berücksichtigt auch den Einfluss des Judentums auf das frühe Christentum.

 

Journal for the Study of the Historical Jesus (JSHJ)

 

Diese seit 2003 von Sheffield Academic Press unter der Schirmherrschaft von Continuum International Publishing Group herausgegebene Zeitschrift behandelt die wissenschaftliche Diskussion um den historischen Jesus unter Berücksichtigung der sozio-politischen Verhältnisse in Palästina. Dabei ist nicht nur das Fachpublikum, sondern auch ein weiterer Leserkreis angesprochen. Die Aufsätze erscheinen in englischer Sprache.

 

Journal for the Study of the New Testament (JSNT)

 

Diese seit 1978 herausgegebene, weit verbreitete wissenschaftliche Zeitschrift erscheint vierteljährlich bei Sheffield Academic Press unter der Schirmherrschaft von Continuum International Publishing Group und behandelt die verschiedenen Aspekte neutestamentlicher Forschung, wobei sie für verschiedene methodologische Ansätze offen ist. Die Aufsätze sind in englischer Sprache verfasst. Neben den Fachaufsätzen finden sich Buchbesprechungen.

 

Journal for the Study of the Old Testament (JSOT)

 

Die Aufsätze dieser seit 1976 vierteljährlich von Sheffield Academic Press unter der Schirmherrschaft von Continuum International Publishing Group herausgegebenen Zeitschrift bieten in englischer Sprache von verschiedenen exegetischen Ansätzen geprägte Auslegungen alttestamentlicher Texte. Neben den Fachaufsätzen finden sich Buchbesprechungen.

 

Journal for the Study of the Pseudepigraphia (JSP)

 

Der Hintergrund dieser 1987 entstandenen, dreimal jährlich erscheinenden Zeitschrift ist die Tatsache, dass die Zahl der bekannten und auch zugänglichen jüdischen (und jüdisch-christlichen) pseudepigraphischen Schriften zunahm und ihnen seitens der Gelehrten vermehrt Beachtung geschenkt wurde. Dieser fachwissenschaftlichen Diskussion ist die englischsprachige Publikation JSP gewidmet.

 

Journal of Ancient Near Eastern Religions (JANER)

 

Seit 2001 bei Brill Academic Publishers, Leiden/Niederlande erscheinende englischsprachige Zeitschrift zu den Religionen des alten Vorderen Orients, die sich vor allem an Vorderorientalisten und Religionswissenschafter wendet.

 

Journal of Biblical Literature (JBL)

 

Seit 1971 von der Universität Stellenbosch, Südafrika halbjährlich herausgegebene Zeitschrift, die sich mit den verschiedenen Aspekten der vorderorientalischen Literatur und Gesellschaft befasst und auch den nubischen, koptischen und äthiopischen Bereich beleuchtet. Die Beiträge erscheinen in englischer und deutscher Sprache.

 

Journal of Biblical Studies (JBS)

 

Englischsprachige, seit 2001 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift, die sich generell mit biblischen Studien befasst und dabei textkritische, linguistische, exegetische, archäologische und historische Fragen behandelt und dabei auch interdisziplinäre Ansätze einbezieht. Enthalten sind nicht nur Fachaufsätze, sondern auch Buchrezensionen und Überblicke über Ausgrabungen und Projekte.

 

Journal of Cuneiform Studies (JCS)

 

Diese seit 1947 von American Schools of Oriental Research (ASOR) herausgegebene, jährlich erscheinende Zeitschrift bietet sowohl fachspezifische als auch allgemeiner gehaltene Artikel zu den alten mesopotamischen und anatolischen Schriftkulturen. Die Beiträge erscheinen in englischer, französischer und deutscher Sprache.

 

The Journal of Egyptian Archaeology (JEA)

 

Seit 1914 jährlich herausgegebene Zeitschrift, die englischsprachige fachwissenschaftliche Artikel zur altägyptischen Archäologie und Buchrezensionen enthält.

 

Journal of Greco-Roman Christianity and Judaism (JGRCJ)

 

Diese seit 2000 in englischer Sprache erscheinende Zeitschrift behandelt die Schriften, Sprachen und Kulturen der hellenistisch-römischen Welt des frühen Christen- und Judentums. Die Druckversion erscheint jährlich bei dem englischen Verlag Sheffield Academic Press.

 

The Journal of Hebrew Scriptures (JHS)

 

Von der Universität Alberta, Kanada herausgegebene alttestamentliche Zeitschrift mit wissenschaftlichem Charakter. Die Artikel sind in englischer Sprache verfasst.

 

Journal of Near Eastern Studies (JNES)

 

Diese von University of Chicago Press vierteljährlich herausgegebene Zeitschrift, seit 1884 erscheinende Zeitschrift ist nach eigenen Angaben die einzige US-amerikanische Zeitschrift, die sich ausschließlich mit den antiken und mittelalterlichen Kulturen des Vorderen Orients befasst. Dabei kommt auch das Alte Testament und die Welt des Islams in den Blick. Die Beiträge sind in englischer Sprache verfasst.

 

Journal of Northwest Semitic Languages (JNSL)

 

Seit 1971 von der Universität Stellenbosch, Südafrika halbjährlich herausgegebene Zeitschrift, die sich den verschiedenen sprachlichen Aspekten altorientalischer Texte unter Berücksichtigung des gesellschaftlichen und religiösen Hintergrundes widmet. Dabei werden auch die nubische, koptische und äthiopische Kultur berücksichtigt. Die Artikel sind in englischer Sprache verfasst.

 

Journal of Semitic Studies (JSS)

 

Seit 1955 auf Initiative der Universität Manchester von Oxford University Press herausgegebene, halbjährlich erscheinende Zeitschrift, die den alten, aber auch modernen Vorderen Orient thematisiert. Der Schwerpunkt liegt auf der Literatur und den Sprachen dieser Gegend. Dabei werden die Interessen der Hebraistik gleichermaßen wie diejenigen der Arabistik berücksichtigt. Die Beiträge erscheinen in englischer, französischer oder deutscher Sprache.

 

Journal of the American Oriental Society (JAOS)

 

Von American Oriental Society seit 1843/49 herausgegebene, vierteljährlich erscheinende Zeitschrift, deren Beiträge von renommierten amerikanischen Orientalisten in englischer Sprache verfasst werden. Dabei kommen die Geschichte, Sprache, Literatur und Religion verschiedenster orientalischer Kulturen in den Blick.

 

The Journal of the Ancient Near Eastern Society (JANES)

 

Seit 1968/69 von Ancient Near Eastern Society, New York/USA herausgegebene englischsprachige Zeitschrift, die den altorientalischen gesellschaftlichen Kontext biblischer Texte beleuchtet. Die Beiträge behandeln verschiedenste Themen zum alten Vorderen Orient

 

Journal of the Evangelical Theological Society (JETS)

 

Evangelikale theologische Zeitschrift, deren Artikel in der Annahme geschrieben sind, dasss das Wort Gottes untrüglich ist. Sie wird seit 1958 vierteljährlich in englischer Sprache von Evangelical Theological Society, Lynchburg/Virginia herausgegeben.

 

The Journal of Theological Studies (JTS)

 

Diese englische Zeitschrift widmet sich dem weiteren Bereich theologischer Forschung. Sie existiert seit 1899 und wird von Oxford University Press (früher: Clarendon Press) in englischer Sprache herausgegeben. Die Erscheinungsweise ist halbjährlich.

 

del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook
( Nach oben)