Übersicht über Zeitschriften zur Bibelwissenschaft


Zeitschriften L-R

Zeitschriftenübersicht L - R

 

 

Linguistica Biblica (LingBib)

 

Diese von 1970 bis 1993 herausgegebene interdisziplinäre Zeitschrift für Theologie, Semiotik und Linguistik wollte der "Linguistischen Wende“ seit dem Beginn des 20. Jhs. Rechnung tragen. Sie war − gemäß ihrem Programm − die erste Zeitschrift der Welt, in der Theologie, Wissenschaftstheorie, Logik, Linguistik, Sprachphilosophie, Hermeneutik und Semiotik miteinander ins Gespräch gebracht wurden.

 

Lumière et Vie (LumVi)

 

Diese seit 1951 vierteljährlich von den Dominikanern in Lyon/Frankreich herausgegebene Zeitschrift für Theologie und Kultur behandelt bei ökumenischer Ausrichtung Themen zur Bibel, zum Glauben, zum christlichen Leben, zur Kirche, zur Ethik und zur Gesellschaft und dient der Information und Reflexion. Die Beiträge sind in französischer Sprache verfasst.

 

Near Eastern Archaeology (NEAr)

 

Vierteljährlich seit 1998 anstelle des Biblical Archaeologist (BA) erscheinende illustrierte Zeitschrift, die von American Schools of Oriental Research (ASOR) herausgegeben wird. Mit Hilfe der archäologischen Funde will sie die Geschichte, Kultur und Literatur des Alten Vorderen Orients erhellen und anschaulich darstellen. Die Beiträge sind in englischer Sprache verfasst.

 

Neotestamentica (Neotest.)

 

Jährlich seit 1967 erscheinende englischsprachige Veröffentlichung von New Testament Society of South Africa (NTSSA) / Die Nuwe-Testamentiese Werkgemeenskap van Suid-Africa, Pretoria. Diese akademische Gesellschaft war 1965 gegründet worden, um Studium, Forschung und Lehre des Neuen Testaments in Südafrika zu fördern. Inzwischen hat sie ihr Tätigkeitsgebiet auf weitere Gebiete Afrikas ausgedehnt. Ursprünglich wurden nur Beiträge aufgenommen, die zuvor auf der jährlichen Tagung der NTSSA vorgestellt worden waren. Inzwischen werden auch andere Artikel von Gelehrten aus der gesamten Welt veröffentlicht. Die Zeitschrift widmet sich geschichtlichen, hermeneutischen und methodischen Fragestellungen zum Neuen Testament.

 

New Testament Studies (NTS)

 

Verbreitete, seit 1950 erscheinende, vierteljährlich von Cambridge University Press, England unter der Obhut von Studiorum Novi Testamenti Societas herausgegebene Zeitschrift, die sich mit Fragen zu den Ursprüngen, zur Geschichte und zur Theologie des Neuen Testaments befasst. Die Beiträge erscheinen in englischer, französischer oder deutscher Sprache, wobei ihre Verfasser aus der ganzen Welt stammen. Neben Fachartikeln finden sich Buchbesprechungen.

 

Novum Testamentum (NT)

 

Seit 1956 erscheinende, von Brill Academic Publishers, Leiden/Niederlande herausgegebene renommierte Vierteljahresschrift, die sich der Forschung zum Neuen Testament und seinen Nachbargebieten widmet. Thematisiert werden Fragestellungen zu Textkritik, Literarkritik, historisch-kritischer Auslegung, Theologie und zum historischen und literarischen Hintergrund des Neuen Testamentes. Dabei wird auch die frühchristliche und −jüdische Literatur berücksichtigt. Die Beiträge erscheinen in englischer, französischer oder deutscher Sprache. Neben Fachartikeln finden sich Buchbesprechungen.

 

Okeanos. Ancient Near Eastern Studies

 

Interdisziplinäre Zeitschrift zum alten Vorderen Orient, die von der Universität Washington, Seattle / Washington, USA herausgegeben wird.

 

Parola Spirito e Vita (PSV)

 

Vom Centro Editoriale Dehoniano, Bologna/Italien seit 1980 herausgegebene Vierteljahresschrift, die sich an alle Gruppen, Gemeinschaften und Personen wendet, die sich intensiv mit der Bibel und der Bedeutung ihrer Aussagen für die Gegenwart auseinandersetzen wollen. Die Beiträge erscheinen in italienischer Sprache.

 

Protestantesimo (Protest.)

 

Diese italienische Zeitschrift wird seit 1946 vierteljährlich von der theologischen Fakultät der Waldenser in Rom herausgegeben. Sie ist verschiedenen theologischen Themen gewidmet und befasst sich darüber hinaus auch allgemein mit Fragen zur Religion und Kultur. Die Beiträge sind in italienischer Sprache verfasst.

 

Protokolle zur Bibel (PzB)

 

Diese Zeitschrift erscheint seit 1992 und wird vom Österreichischen Katholischen Bibelwerk im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft der AssistentInnen an bibelwissenschaftlichen Instituten in Österreich herausgegeben. Die Erscheinungsweise ist halbjährlich. Die Beiträge befassen sich mit Themen der Bibelwissenschaft und Grenzgebiete und sind in deutscher Sprache verfasst.

 

The Restoration Quarterly (RQ)

 

Diese seit 1957 vierteljährlich erscheinende US-amerikanische Zeitschrift widmet sich den Hintergründen und der Geschichte des neutestamentlichen Christentums, wobei auch der Bezug zur Gegenwart hergestellt wird. Die Beiträge sind in englischer Sprache verfasst.

 

The Review and Expositor (RExp)

 

Diese seit 1906 vierteljährlich erscheinende theologische Zeitschrift, die von Southern Baptist Theological Seminary in Louisville/Kentucky herausgegeben wird, befasst sich mit Fragen der christlichen Mission in der heutigen Welt und geht dabei auch auf biblische Themen und Texte ein. Anspruch der englischsprachigen Beiträge dieser Publikation ist es, Wissenschaftlichkeit und praktische Anwendbarkeit miteinander in Einklang zu bringen.

 

Revista Biblica (RBib)

 

Argentinische bibelwissenschaftliche Zeitschrift, die seit 1939 vierteljährlich erscheint. Die Beiträge sind in spanischer Sprache verfasst.

 

Revista Biblica Brasileira (RBB)

 

Diese brasilianische bibelwissenschaftliche Zeitschrift wird seit 1983 von der Comunidade Infantil Cristo Redentor de Fortaleza herausgegeben.

 

Revista de Interpretación Biblica Latinoamericana (RIBLA)

 

Diese Zeitschrift legt biblische Texte aus lateinamerikanischer und karibischer Perspektive unter Heranziehung des befreiungstheologischen Ansatzes aus. Die spanische Ausgabe wird gemeinsam vom Departamento Ecuménico de Investigaciones (DEI) in Costa Rica bzw. vom Centro Biblico Verbo Divino und Consejo Latinoamericano de Iglesias in Ecuador herausgegeben, die portugiesische Ausgabe von Editora Vozes und Editora Sinodal in Brasilien. Der erste Jahrgang erschien 1988.

 

Revue Biblique (RB)

 

RB existiert seit 1892 und ist damit die älteste bibelwissenschaftliche Zeitschrift. Von 1892-1914 hieß sie Revue Biblique Internationale. Es handelt sich um das Organ der École biblique et archéologique francaise de Jérusalem, die 1890 gegründet wurde. Der Vertrieb erfolgt durch Éditions Gabalda, Paris/Frankreich. Die Fachaufsätze sind in englischer, französischer oder deutscher Sprache verfasst und widmen sich der Auslegung des Alten und Neuen Testaments. Dabei ist der Ansatz überkonfessionell. Am stärksten ist diese vierteljährlich erscheinende Zeitschrift in den USA, in Frankreich und in Italien verbreitet.

 

Revue de l’Histoire et de Philosophie Religieuses (RHPR)

 

Seit 1921 vierteljährlich von der protestantischen theologischen Fakultät der Universität Marc Bloch, Strasbourg/Frankreich in Zusammenarbeit mit den protestantischen theologischen Fakultäten Paris und Montpellier herausgegebene Zeitschrift. Die französischsprachigen Beiträge befassen sich mit verschiedenen theologischen Themen des Christentums, aber auch des mit ihm in engem Bezug stehenden Judentums und Islams. Trotz der herausgehobenen Stellung des Protestantismus hat die Zeitschrift ökumenischen Anspruch. Die Zielgruppe sind Gelehrte, aber auch Studierende.

 

Revue de Qumrân (RdQ)

 

Diese Zeitschrift wird seit 1958 vierteljährlich von Éditions Gabalda, Paris/Frankreich herausgegeben. Die Fachaufsätze sind in französischer, englischer, deutscher, italienischer oder spanischer Sprache verfasst und haben die Schriften der essenischen Qumrân-Gemeinschaft am Toten Meer zum Thema.

 

Revue Internationale des Droits de l’Antiquité (RIDA)

 

Diese Zeitschrift erscheint seit 1954 jährlich und wird von der Unité de droit romain et de droit privé comparé an der Universität Liège, Belgien herausgegeben. Sie befasst sich mit dem antiken römischen, griechischen und altorientalischen Recht. Die Artikel sind in englischer, französischer, deutscher oder italienischer Sprache verfasst.

 

Revue Théologique de Louvain (RTL)

 

Vierteljährlich erscheinende französischsprachige Zeitschrift, die sich allgemein theologischen Fragen widmet, wobei einige Beiträge bibelwissenschaftlichen Fragen gewidmet sind. Herausgeberin ist die Theologische Fakultät der belgischen Universität Louvain-la-Neuve in Zusammenarbeit mit der Fondation Universitaire Belgique, so dass sich neben den Aufsätzen nicht nur Buchbesprechungen finden, sondern auch auf Konferenzen, Seminare und Veröffentlichungen der Universität eingegangen wird.

 

Ricerche Storico Bibliche (RicStBib)

 

Diese seit 1989 von Edizioni Dehoniane, Bologna/Italien herausgegebene Zeitschrift, die sich mit der biblischen Botschaft in Geschichte und Gegenwart befasst, beinhaltet in erster Linie die Beiträge, die zu zwei verschiedenen Tagungen verfasst werden. Zum einen sind die Atti dei convegni di studio sull’Antico e sul Nuovo Testamento, zum anderen die Atti delle Settimane bibliche enthalten. Schirmherrin beider Tagungen ist die Associazione Biblica Italiana (ABI). Die Zeitschrift erscheint halbjährlich in italienischer Sprache.

 

Rivista Biblica Italiana (RivBib)

 

Seit 1953 vierteljährlich von Edizioni Dehoniane, Bologna/Italien herausgegebene Zeitschrift. Es handelt sich dabei um das Organ der Associazone Biblica Italiana (ABI), die die Dozenten der Bibelwissenschaft in Italien vereint. Neben den Fachaufsätzen finden sich Miszellen historischer und philologischer Art sowie Besprechungen sämtlicher italienischer bibelwissenschaftlicher Publikationen. Die Beiträge erscheinen in italienischer Sprache.

del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook
( Nach oben)