Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz A

Stichwortregister / Konkordanz Abstand

Abstand



Zwischenraum; Fernhaltung von einer Sache oder einem Individuum, die bzw. das es zu meiden gilt



Abstand vom Schlechten


Die Thessalonicher Christen sollen sich vom Schlechten jeder Gestalt fernhalten: 1 Thess 5,22


Abstand von Unzucht


Wissen die korinthischen Gemeindeglieder nicht, dass ihre Leiber Glieder Christi sind? Sollte Paulus also die Glieder Christi nehmen und Hurenglieder daraus machen? Das sei ferne!: 1 Kor 6,15


kein Umgang mit unzüchtigen Christen


Paulus hat den korinthischen Gemeindegliedern in einem vorhergehenden Brief geschrieben, dass sie mit Unzüchtigen nichts zu schaffen haben sollen: 1 Kor 5,9

Damit meinte Paulus nicht allgemein die Unzüchtigen dieser Welt oder die Habgierigen und Räuber oder Götzendiener, denn sonst müssten die korinthischen Gemeindeglieder ja aus der Welt auswandern: 1 Kor 5,10

Tatsächlich aber schrieb Paulus den korinthischen Gemeindegliedern, dass sie nichts zu schaffen haben sollen mit einem Menschen, der sich „Bruder“ oder „Schwester“ nennt und dennoch Unzucht treibt oder habgierig ist oder Götzen dient oder lästert oder säuft oder raubt; mit einem solchen sollen sie nicht gemeinsam essen: 1 Kor 5,11


Abstand von Irrlehrern


Paulus ermahnt die römischen Christen, die Geschwister, auf die achtzugeben, die Zwistigkeiten und Ärgernisse erregen entgegen der Lehre, die er den römischen Christen gelehrt hat; und sie sollen sie meiden: Röm 16,17


del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook