Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz B

Stichwortregister / Konkordanz Begleitung

Begleitung



eine oder mehrere Personen, die etwas mit jemandem zusammen tun



Petrus wird begleitet


Am folgenden Tag aber brach Petrus auf und ging mit den von Kornelius gesandten Männern; und einige von den Geschwistern aus Joppe begleiteten ihn: Apg 10,23b


Paulus wird begleitet


Die Männer aber, die mit Saulus reisten, standen sprachlos da; denn sie hörten zwar die Stimme, sahen aber niemanden: Apg 9,7

Saulus ging mit den Aposteln in Jerusalem ein und aus, trat unerschrocken im Namen des Herrn auf und redete und diskutierte auch mit den Hellenisten. Die aber versuchten ihn umzubringen: Apg 9,29

Als die Geschwister es aber erfuhren, brachten sie Saulus nach Cäsarea hinab und sandten ihn nach Tarsus: Apg 9,30

In Salamis angekommen, verkündigten Saulus und Barnabas das Wort Gottes in den Synagogen der Juden. Sie hatten auch Johannes als Gehilfen mit sich: Apg 13,5

Es begleiteten Paulus Sopater, der Sohn des Pyrrhus, aus Beröa, von den Thessalonichern Aristarch und Sekundus, ferner Gaius aus Derbe und Timotheus, aus der Provinz Asien Tychikus und Trophimus: Apg 20,4

Paulus zu den ephesischen Gemeindeältesten: „Silber, Gold oder Kleidung habe ich von niemandem begehrt: Apg 20,33

Ihr wisst selbst, dass für meine Bedürfnisse und für die, die mich begleiten, diese Hände hier gesorgt haben.“: Apg 20,34

Nachdem Paulus dies gesagt hatte, kniete er nieder und betete mit ihnen (= den ephesischen Gemeindeältesten) allen: Apg 20,36

Da brachen alle in lautes Weinen aus, fielen Paulus um den Hals und küssten ihn: Apg 20,37

am meisten betrübt über das Wort, das er gesagt hatte, sie würden sein Angesicht nicht mehr sehen. Dann begleiteten sie ihn zum Schiff: Apg 20,38

Nachdem wir die Jünger ausfindig gemacht hatten, blieben wir sieben Tage in Tyrus. Die sagten Paulus durch den Geist, er solle nicht nach Jerusalem hinaufziehen: Apg 21,4

Als wir die Tage verbracht hatten, brachen wir zur Weiterfahrt auf, wobei uns alle, samt Frauen und Kindern, bis vor die Stadt geleiteten. Und am Strand knieten wir nieder und beteten: Apg 21,5

Paulus zur Volksmenge: „Die bei mir waren, sahen zwar das Licht, aber die Stimme dessen, der mit mir redete, hörten sie nicht: Apg 22,9

Da sagte ich: ‚Was soll ich tun, Herr?‘ Der Herr aber sprach zu mir: ‚Steh auf und geh nach Damaskus! Dort wird mit dir über alles geredet werden, was dir zu tun bestimmt ist.‘: Apg 22,10

Da ich aber wegen des Glanzes jenes Lichtes nicht mehr sehen konnte, wurde ich von denen, die bei mir waren, an der Hand geführt und kam nach Damaskus.“: Apg 22,11


König Agrippa II. und seine Schwester Berenike werden begleitet


Am folgenden Tag nun kamen Agrippa und Berenike mit großem Pomp und betraten den Audienzsaal in Begleitung von Tribunen und Würdenträgern der Stadt, und auf einen Befehl des Festus hin wurde Paulus vorgeführt: Apg 25,23


jemanden mit sich nehmen


Als sich aber etliche verhärteten und sich weigerten zu glauben und den Weg vor der Versammlung schlechtmachten, trennte sich Paulus von ihnen, nahm die Jünger mit sich und redete fortan täglich im Lehrhaus des Tyrannus: Apg 19,9


del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook