Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz F

Stichwortregister / Konkordanz Festigkeit

Festigkeit



[1] der Grad des Festseins

[2] Widerstand gegen plastische Verformung (Physik)

[3] die Unbeirrbarkeit im Festhalten an einer Meinung, an einem Standpunkt



jemanden fest anblicken


Saulus aber, der auch Paulus heißt, blickte den Magier Barjesus von heiligem Geist erfüllt fest an und sprach: „Du Ausbund von Hinterlist und Bosheit, Ausgeburt des Teufels, Feind aller Gerechtigkeit, willst du nicht damit aufhören, die geraden Wege des Herrn krumm zu machen? Und nun, siehe: Die Hand des Herrn kommt über dich und du wirst blind werden und eine Zeit lang die Sonne nicht sehen.“: Apg 13,9

Und ein kraftloser Mann saß in Lystra auf den Füßen, lahm von seiner Mutter Leib an, der noch nie umhergegangen war: Apg 14,8

Dieser hörte Paulus reden. Der blickte ihn fest an, und als er sah, dass er Glauben hatte, geheilt zu werden, sprach er mit lauter Stimme: „Stell dich aufrecht auf deine Füße!“ Und er sprang auf und ging umher: Apg 14,9

Paulus aber blickte den Hohen Rat fest an und sprach: „Brüder, ich habe mit durch und durch gutem Gewissen mein Leben vor Gott geführt bis auf diesen Tag.“: Apg 23,1


fest sitzen


Als sie auf eine Sandbank gerieten, ließen sie das Schiff auflaufen; und der Bug rammte sich ein und saß fest, das Heck aber zerbrach unter der Wucht: Apg 27,41


sich festbeißen


Als Paulus einen Haufen Reisig zusammenraffte und auf das Feuer legte, kam daraus wegen der Hitze eine Schlange hervor und biss sich an seiner Hand fest: Apg 28,3


fest sein


Gott aber sei Dank, der den Christen den Sieg gibt durch ihren Herrn Jesus Christus!: 1 Kor 15,57

Daher sollen die korinthischen Gemeindeglieder fest und unerschütterlich sein und allezeit im Werk des Herrn wachsen, da sie ja wissen, dass ihre Mühe nicht vergeblich ist im Herrn: 1 Kor 15,58


Festigkeit in der Überzeugung


An der Verheißung Gottes zweifelte Abraham nicht im Unglauben, sondern er wurde stark im Glauben, indem er Gott die Ehre gab und fest überzeugt war, dass Gott die Macht hat, das, was er versprochen hat, auch auszuführen: Röm 4,20


Festigkeit im christlichen Glauben


Die korinthischen Gemeindeglieder sollen wachen, fest im Glauben stehen, mannhaft sein und erstarken: 1 Kor 16,13

Zur Freiheit hat Christus die Christen befreit. Die galatischen Christen sollen also fest stehen und sich nicht wieder mit einem sklavischen Joch belasten lassen: Gal 5,1

Die philippischen Christen sollen ihr Leben als Bürger ihrer Stadt so gestalten, dass es dem Evangelium Christi würdig ist, damit – gleich ob Paulus kommt und sie sieht oder ob er ferne ist – er von ihnen hört, dass sie in einem Geist fest stehen, einmütig gemeinsam für den Glauben an das Evangelium kämpfen und sich in keiner Weise von den Widersachern einschüchtern lassen: Phil 1,27

Den philippischen Christen stets dasselbe zu schreiben, ist Paulus nicht lästig, ihnen aber verleiht es Festigkeit. Phil 3,1

Das Bürgerrecht von Paulus und den Christen, die dem von ihm verkündigten Evangelium folgen, ist in den Himmeln, von woher die Christen auch als Retter den Herrn Jesus Christus erwarten, der ihren Leib der Niedrigkeit verwandeln wird in die Gestalt seines Leibes der Herrlichkeit, entsprechend der Kraft, mit der er sich auch alle Dinge zu unterwerfen vermag.: Phil 3,21

Daher sollen Paulus‘ geliebte und ersehnte Geschwister, seine Freude und sein Siegeskranz, seine Geliebten in Paulus und Jesus nachahmender Weise fest im Herrn stehen: Phil 4,1


Als Paulus, Silas und Timotheus durch die Städte zogen, übergaben sie ihnen zur Befolgung die Beschlüsse, die von den Aposteln und Ältesten in Jerusalem gefasst worden waren: Apg 16,4

So wurden die Gemeinden im Glauben gefestigt und nahmen täglich an Zahl zu: Apg 16,5


Festigkeit Irrlehrern gegenüber


Den philippischen Christen stets dasselbe zu schreiben, ist Paulus nicht lästig, ihnen aber verleiht es Festigkeit. Phil 3,1

Das Bürgerrecht von Paulus und den Christen, die dem von ihm verkündigten Evangelium folgen, ist in den Himmeln, von woher die Christen auch als Retter den Herrn Jesus Christus erwarten, der ihren Leib der Niedrigkeit verwandeln wird in die Gestalt seines Leibes der Herrlichkeit, entsprechend der Kraft, mit der er sich auch alle Dinge zu unterwerfen vermag.: Phil 3,21

Daher sollen Paulus‘ geliebte und ersehnte Geschwister, seine Freude und sein Siegeskranz, seine Geliebten in Paulus und Jesus nachahmender Weise fest im Herrn stehen: Phil 4,1


del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook