Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz G

Stichwortregister / Konkordanz Geliebter

Geliebter



jemand, der geliebt wird



Geliebte Gottes


Wenn aber Gott in dem Willen, seinen Zorn zu erweisen und seine Macht kundzutun, mit großer Geduld zum Untergang bestimmte Zorngefäße ertrug: Röm 9,22

dann auch damit er den Reichtum seiner Herrlichkeit kundtue über Barmherzigkeitsgefäße, die er zuvor zur Herrlichkeit bereitet hat: Röm 9,23

Welche er auch berufen hat – die Christen, nicht nur aus den Juden, sondern auch aus den Heiden: Röm 9,24

wie er auch im Buche Hosea sagt: „Ich werde das Nicht-mein-Volk ‘mein Volk’ rufen, und die Nicht-Geliebte ‘Geliebte’: Röm 9,25

Hinsichtlich des Evangeliums sind die Juden zwar um der Heidenchristen willen Gottes Feinde, hinsichtlich der Erwählung sind sie jedoch der Väter wegen Gottes Geliebte; denn unwiderruflich sind die Gnadengaben und die Berufung Gottes: Röm 11,28

Die römischen Christen, die Geliebten, sollen sich nicht selbst rächen, sondern dem Zorn Gottes Raum geben, denn es steht geschrieben: „Mein ist die Rache, ich werde vergelten“, spricht der Herr: Röm 12,19

Paulus, Gefangener Christi Jesu, und Timotheus, der Bruder, an Philemon, den Geliebten und seinen Mitarbeiter, und Apphia, die Schwester, sowie an Archippus, seinen Mitstreiter, und an die Hausgemeinde des Philemon: Phlm 1


Nicht-Geliebte Gottes


Wenn aber Gott in dem Willen, seinen Zorn zu erweisen und seine Macht kundzutun, mit großer Geduld zum Untergang bestimmte Zorngefäße ertrug: Röm 9,22

dann auch damit er den Reichtum seiner Herrlichkeit kundtue über Barmherzigkeitsgefäße, die er zuvor zur Herrlichkeit bereitet hat: Röm 9,23

Welche er auch berufen hat – die Christen, nicht nur aus den Juden, sondern auch aus den Heiden: Röm 9,24

wie er auch im Buche Hosea sagt: „Ich werde das Nicht-mein-Volk ‘mein Volk’ rufen, und die Nicht-Geliebte ‘Geliebte’: Röm 9,25


von Paulus Geliebte


Die römischen Christen, die Geliebten, sollen sich nicht selbst rächen, sondern dem Zorn Gottes Raum geben, denn es steht geschrieben: „Mein ist die Rache, ich werde vergelten“, spricht der Herr: Röm 12,19

Wegen Christi gehorsamer Selbstentäußerung und Selbsterniedrigung sowie dessen anschließender Erhöhung durch Gott sollen die philippischen Christen, Paulus‘ Geliebte, wie sie immer gehorsam waren, nicht nur in Paulus‘ Anwesenheit, sondern vielmehr jetzt in seiner Abwesenheit, - ihr Heil mit Furcht und Zittern bewirken: Phil 2,12

Das Bürgerrecht von Paulus und den Christen, die dem von ihm verkündigten Evangelium folgen, ist in den Himmeln, von woher die Christen auch als Retter den Herrn Jesus Christus erwarten, der ihren Leib der Niedrigkeit verwandeln wird in die Gestalt seines Leibes der Herrlichkeit, entsprechend der Kraft, mit der er sich auch alle Dinge zu unterwerfen vermag.: Phil 3,21

Daher sollen Paulus‘ geliebte und ersehnte Geschwister, seine Freude und sein Siegeskranz, seine Geliebten in Paulus und Christus nachahmender Weise fest im Herrn stehen: Phil 4,1

Paulus, Gefangener Christi Jesu, und Timotheus, der Bruder, an Philemon, den Geliebten und seinen Mitarbeiter, und Apphia, die Schwester, sowie an Archippus, seinen Mitstreiter, und an die Hausgemeinde des Philemon: Phlm 1


von einer Gemeinde Geliebte


Durch sie ließen sie folgendes Schreiben überbringen: „Die Apostel und die Ältesten, eure Brüder, an die Geschwister in Antiochia, Syrien und Kilikien, die aus den Heiden sind: Seid gegrüßt!“: Apg 15,23

„Da wir gehört haben, dass einige von uns ausgezogen sind und euch mit Worten beunruhigt haben, indem sie eure Gemüter verwirrten, ohne dass wir ihnen einen Auftrag erteilt hätten: Apg 15,24

haben wir einmütig beschlossen, Männer auszuwählen und zu euch zu senden mit unseren Geliebten Barnabas und Paulus: Apg 15,25

Menschen, die ihr Leben eingesetzt haben für den Namen unseres Herrn Jesus Christus.“: Apg 15,26


del.icio.us Mr. Wong Kledy.de Linkarena Twitter PlusGoogle Facebook