Auslegung und Bibliographie zur Bibel


Kolosserbrief

Der Brief des Paulus an die Kolosser

Studieren Sie die Bibel! Hier finden Sie einen Einstieg in die wissenschaftliche Auslegung von Bibeltexten mit Literaturangaben.

Wenn Sie diese Bibliographie zum ersten Mal nutzen, lesen Sie bitte die Hinweise zum Gebrauch.

Jede Seite enthält eine Übersetzung des jeweiligen Bibeltextes, sowie Beobachtungen (Vorbereitung der Auslegung), Hinweise zu weiterführender Literatur und eine abschließende Literaturübersicht.

Auslegung und Bibliographie zur Bibel


Kolosserbrief

Der Brief des Paulus an die Kolosser

Hier finden Sie einen Einstieg in die wissenschaftliche Auslegung von Bibeltexten mit Literaturangaben.

Wenn Sie diese Bibliographie zum ersten Mal nutzen, lesen Sie bitte die Hinweise zum Gebrauch.

Jede Seite ist in eine Übersetzung des jeweiligen Bibeltextes, Beobachtungen (Vorbereitung der Auslegung), Hinweise zu weiterführender Literatur und eine abschließende Literaturübersicht untergliedert.

Briefanfang

1,1-2: Präskript

1,3-14: Proömium

- 1,3-8: Danksagung

- 1,9-14: Fürbitte für die Gemeinde

Briefkorpus

1,15-1,23: Schöpfung und Versöhnung durch Jesus Christus

1,15-20: Christushymnus

1,21-23: Anwendung des Christushymnus auf die Gemeinde

1,24-3,4: Verkündigung und Standfestigkeit im Glauben

1,24-29: Paulus und die Verkündigung des Evangeliums

2,1-23: Warnung vor Irrlehrern und Auseinandersetzung mit ihren Forderungen

- 2,1-5: Der Kampf des abwesenden Paulus für die Gemeinden im Lykostal;

- 2,6-7: Aufforderung zum unerschütterlichen Wandel in Christus

- 2,8-15: Christus, Herr über die Mächte, Heil der Kirche

- 2,16-19: Nicht von Irrlehrern von Christus abbringen lassen

- 2,20-23: Die weltlichen Forderungen der Irrlehrer haben für Christen keine Relevanz

3,1-4: Mit Christus auferstehen

3,5-4,1: Das neue Leben der Christen

3,5-11: Der alte und der neue Mensch

3,12-17: Gott durch ein an Jesus Christus ausgerichtetes Leben danken

3,18-4,1: Die christliche Haustafel

- 3,18-21: Ehefrauen, Ehemänner, Kinder und Väter

- 3,22-4,1: Sklaven und Sklavenhalter

4,2-6: Ermahnung zum Gebet und zu weisem Verhalten (Schlussparänese)

Briefschluss

4,7-9: Persönliche Mitteilungen: Sendung des Tychikus und Onesimus

4,10-14: Grüße von Mitarbeitern des Paulus

4,15-17: Gruß an die Gemeinde in Laodizea

4,18: Eigenhändiger Gruß